IGA 2027: Stimmen zum nächsten Dekadenprojekt der Metropole Ruhr

Die IGA kommt 2027 in die Metropole Ruhr! Grund zur Freude für Partnerinnen und Partner des Projekts, die es durch ihr Engagement erst möglich germacht haben, dass die Internationale Gartenausstellung erstmals in ihrer Geschichte in Nordrhein-Westfalen gastieren wird!

Stand der Interviews: Herbst/Winter 2019

Zusammenschnitt

Zur IGA Metropole Ruhr 2027 haben sich einige wichtige Entscheidungsträger*innen zu Wort gemeldet. Das Video zeigt einen Zusammenschnitt verschiedener Stimmen.

Nina Frense

Als Bereichsleitung Umwelt des Regionalverbandes Ruhr bekleidet Nina Frense seit dem 10.02.2020 die Geschäftführung der Durchführungsgesellschaft IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH.

Karola Geiß-Netthöfel

Als Regionaldirektorin des Regionalverbands Ruhr (RVR) bekleidet Karola Geiß-Netthöfel auch den Vorsitz des Aufsichtsrats der IGA Metropole Ruhr 2027 gGmbH.

Ursula Heinen-Essen

Als Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt Ursula Heinen-Esser das dezentrale Großprojekt und unterstreicht seine Bedeutung für die gesamte Region. 

Josef Hovenjürgen MdL NRW

Als Vorsitzender der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr und Mitglied des Landtages stand Josef Hovenjürgen bis 2020 der Durchführungsgesellschaft beratend zur Seite. 

Uli Paetzel

Als Mitorganisator der IGA Metropole Ruhr 2027 stellt Prof. Dr. Uli Paetzel (Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband) dar, welche Rolle der Emscherumbau in dem städteübergreifenden Projekt spielt.

Frank Baranowski

Als Standort des Zukunftsgarten "Zukunftsinsel mit Nordsternpark+" leistet Gelsenkirchen einen wichtigen Beitrag zur IGA Metropole Ruhr 2027. Der damalige Gelsenkirchener Oberbürgermeister Frank Baranowski über Bedeutung und Möglichkeiten, die mit dem Zukunftsgarten und der IGA 2027 einher gehen. 

Sören Link

Auch Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, freut sich mit dem "RheinPark" Gastgeber eines Zukunftsgartens der IGA Metropole Ruhr 2027 sein zu können. 

Ullrich Sierau

Mit dem Zukunftsgarten "Emscher nordwärts"  ist auch Dortmund Gastgeber bei der IGA Metropole Ruhr 2027 - der damalige Oberbürgermeister Ullrich Sierau über die Internationale Gartenausstellung 2027 in der Metropole Ruhr.